Verstärkter Haarausfall im Herbst?

Verstärkter Haarausfall im Herbst

Ist ein verstärkter Haarausfall im Herbst normal? Jeder Mensch verliert täglich etwa bis zu 100 Haare. Dieser Wert kann als Richtwert angesehen werden. Verlieren Sie um einiges mehr als 100 Haare täglich, sind Sie höchstwahrscheinlich von einem krankhaften Haarausfall betroffen.

Nun stellt sich die Frage, ob das Ausfallen der Haare je nach Jahreszeit schwankt? Verlieren wir beispielsweise im Sommer weniger Haare als im Herbst? Mit diesen Fragen haben wir uns beschäftigt und nach Antworten gesucht.

Ist verstärkter Haarausfall von der Saison abhängig?

Die Antwort lautet: Ja. Menschen verlieren im Herbst meist mehr Haare als im Sommer. Auch im Frühling kann der Haarausfall wieder etwas ansteigen. Dabei handelt es sich jedoch um keinen krankheitsbedingten Haarausfall und die Haare fallen auch nicht dauerhaft aus. Das Haarwachstum wird von einem natürlichen Zyklus gesteuert, weshalb zu bestimmten Jahreszeiten ein verstärkter Haarausfall auftreten kann.

Warum schwankt die Stärke des Haarausfalls?

Der Grund für einen stärkeren Haarausfall im Herbst liegt bei einem Haarwechsel. Am Beginn des Herbstes wechseln viele Haare von der Wachstumsphase in die Ruhephase. Ende der Sommerzeit fallen die Haare dann verstärkt aus. Die Stärke des herbstlichen Haarausfalls kann unter Anderem durch die Sonneneinstrahlung auf Haare und Kopfhaut während des Sommers beeinflusst werden. Sind Haare und Kopfhaut während des Sommers ständig von starker Sonneneinstrahlung betroffen, kann das Resultat ein verstärkter Haarausfall im Herbst sein.

Keine Sorge! Über die Winterzeit wachsen die Haare wieder nach und sind dann am Beginn des Frühlings erneut bereit für einen Haarwechsel. Dieser natürliche Zyklus erfolgt jährlich, weswegen Sie sich keine Gedanken über einen stärkeren Haarausfall im Frühling oder im Herbst machen müssen. Der Haarausfall im Frühling ist meist nicht so stark wie der im Herbst und wird aus diesem Grund oft nicht bemerkt.

Kann der Haarausfall im Herbst beeinflusst werden?

Da es sich um einen natürlichen Zyklus handelt, kann der verstärkte Haarausfall im Herbst kaum beeinflusst oder gestoppt werden. Versuchen Sie nicht in Panik zu geraten, denn es sind keine besonderen Maßnahmen notwendig um diesen natürlichen Vorgang zu beeinflussen.

Leiden Sie das ganze Jahr über unter verstärktem Haarausfall?

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum täglich eine hohe Anzahl an Haaren verlieren (deutlich mehr als 100), leiden Sie möglicherweise unter krankhaften Haarausfall. Suchen Sie einen Arzt auf, der die Ursache des Haarausfalls feststellt und Ihnen optimale Behandlungsmöglichkeiten vorschlägt. Haarausfall kann viele Gründe haben, weshalb die Behandlung meist nicht einfach ist. Stress, Ernährung, Stoffwechselerkrankungen oder die Gene können unter Anderem Gründe für Ihren verstärkten Haarausfall sein.

Verstärkter Haarausfall im Herbst? was last modified: Oktober 14th, 2015 by admin
Bewerte uns
%d Bloggern gefällt das: