Sind Sie bereit für ein neues Haartransplantat?

haartransplantat

Haare spielen eine große Rolle für die eigene Persönlichkeit und Identität. Herauszufinden, dass Sie Haare verlieren, kann eine sehr anstrengende Erfahrung sein. Über die Jahre haben die Menschen daher immer wieder überraschende Entwicklungen durchgemacht. Vom unnatürlich aussehenden Toupet, den witzigen Perücken, bis hin zur Kopfbedeckung durch Tücher oder anderer Symbol- oder Schmuckbekleidung war alles dabei. Es diente nur einem Zweck. Den Haarausfall zu verbergen.

Zum Glück gibt es dieser Tage eine viel natürlichere Lösung, wenn es um das Problem Haarausfall geht. Die Haarchirurgie! Zwar kann diese Möglichkeit nicht für jeden Infrage kommen, da es unterschiedliche Typen des Haarausfalls gibt, jedoch kann ein Haartransplantat eine gute Alternative zur bestehenden Situation sein. Ein Haar-Wiederherstellungs-Spezialist kann ihnen in dieser Position weiterhelfen.

Wenn Sie etwas permanentes wollen

Es gibt eine Reihe von nicht chirurgischen Optionen für Menschen die an Haarausfall leiden. Während die Behandlung mit Minoxidil oder eine Laser-Behandlung helfen kann, wird jedoch das Fortschreiten des Haarausfalls verlangsamt. Es kann aber auch in einigen Fällen dickeres Haarwachstum fördern. Sie bieten daher eine nicht dauerhafte Lösung.

Im Gegensatz dazu stellt ein Haartransplantat die dauerhafte Alternative für Patienten dar. Die vordere Kopfhaut kann durch DHT, einem Hormon, das die Follikel schrumpft, betroffen sein. Dies führt dann zur sogenannten androgenetischen Alopezie (AGA). Haare, die an der Spitze transplantiert werden, sind jedoch nicht von diesem Hormon betroffen, also nicht durch DHT beeinflusst. Die transplantierten Follikel können demnach nicht schrumpfen und die Haare nicht herausfallen.

Das kalte Lüftchen auf dem Kopf

Panik! Wenn Sie mitbekommen, dass Ihr Haaransatz sich immer weiter zurückbildet und die kahle Stelle sich zunehmend vergrößert. Viele Personen, ob Mann oder Frau wollen ihren Haarausfall umgehend bekämpfen. Denn der Verlust des Haares ist eine schwerwiegende und einschneidende Erfahrung. Aber auch wenn diese mit Angst verknüpft ist, ist es nicht von Vorteil wenn sofort Maßnahmen erhoben werden um dem entgegenzuwirken. Ein Haartransplantat ist nicht unbedingt in den Anfängen des frühen Haarverlustes zu empfehlen. Auf Dauer wird deshalb bei einer frühzeitigen Behandlung die Wahrscheinlichkeit steigen, dass es zu einer erneuten Haartransplantation kommen wird. Hier bieten sich präventive Maßnahmen an um den Verlauf entweder zu verlangsamen, wenn möglich sogar zu stoppen. Die Resultate werden jedoch eine permanente Lösung abverlangen. Der eigene Haarausfall wird nicht aufgehalten.

Du verstehst was ein Haartransplantat für dich bedeutet

Die Haarchirurgie ist in der Regel weniger invasiv als andere Operationen. Hier ist nur eine örtliche Betäubung von Nöten um ein Haartransplantat zu installieren. Die Erholungsphase ist wesentlich kürzer als bei anderen Operationen. Innerhalb von wenigen Tagen, statt Wochen, ist die komplette Prozedur abgeschlossen und man kann wieder zurück an die Arbeit oder seinen Beschäftigungen nachgehen.  Da die Prozedur nicht sehr invasiv ist, bedeutet es nicht das Haarwachstum auf die leichte Schulter zu nehmen. Je nach Art und Weise des Verfahrens, kann eine kleine Wunde entstehen. Die „Follicular Unit Extraction“ Methode (FUE) hinterlässt nur kleine Wunden, die sich am selben Tag noch eigenständig schließen. Diese Methode zählt heute zu den modernsten Methoden. Normalerweise wird vor der FUE – Operation der Kopf rasiert. Was aber nicht sein muss, wenn man den Komfort behalten will und seine Haare wie vorher trägt. Auch wenn gerade die Operation vonstatten ging wird es einige Zeit brauchen, bevor Resultate von dem Haartransplantat ersichtlich sind.

Normalerweise können die transplantierten Haare nach einigen Wochen wieder ausfallen. Wenn hier die roten Alarmleuchten angehen, ist das nur allzu verständlich. Es braucht daher bis zu 3 Monate, bevor das Transplantat anfängt zu wachsen. Nach 10 Wochen oder sogar bis zu einem Jahr sind die finalen Ergebnisse zu sehen. Hier ist wohl oder übel erst Geduld erforderlich. Es dauert bis das neue Haar anfängt zu wachsen. Die Freude wird aber umso größer wenn es anfängt zu wachsen und gedeihen. Jetzt kann man endlich alles mit seinen Haaren machen, so wie es früher war oder noch nie gewesen ist. Sie können nun ihr Haar schneiden, färben oder jene Produkte nutzen um zu ihrem gewünschten Ergebnis zu kommen. Wenn Sie mit dem Haarausfall schon Jahre zu kämpfen haben wäre ein nächster Schritt angebracht um ein Haartransplantat in Betracht zu ziehen. So hinterlässt ihre kahle Stelle keine Spuren mehr.

Ob die Operation aber das richtige für Sie ist, hängt zum Teil von der Menge ihres Haarausfalls ab und wie Sie in Zukunft Ihr Haar zu tragen hoffen.

Es liegt in ihrer Entscheidung. Sind Sie bereit für ein Haartransplantat?

Sind Sie bereit für ein neues Haartransplantat? was last modified: August 25th, 2015 by admin
Bewerte uns
%d Bloggern gefällt das: