Nährstoffe, die unser Haar benötigt

nährstoffe

Heutzutage sind immer mehr Menschen von Haarausfall betroffen. Dieser äußert sich in verschiedenen Formen wie diffusem oder kreisrundem Haarausfall. Eine Ursache für Haarausfall kann ein Nähr- und Mineralstoffmangel sein. Dieser Mangel kann durch eine falsche und ungesunde Ernährungsweise entstehen.

Damit unser Haar wachsen und gedeihen kann, benötigt unser Körper jedoch Nährstoffe und Mineralien. Sind die Haarfollikel, in denen die Haare entstehen, nicht mehr ausreichend mit eben diesen versorgt, können demzufolge auch keine Haare wachsen, da unser Immunsystem geschwächt ist.

Welche Nährstoffe und Mineralien fördern Haarwachstum?

Hier stellt sich zunächst die Frage, wie unser Haar überhaupt aufgebaut ist. Die Antwort: Haare bestehen zu einem großen Teil aus dem Protein Keratin, wobei das Haarinnere aus Proteinfasern besteht und die äußere Schicht aus übereinandergelagerten Zellen. Angeregt wird das Haarwachstum besonders durch verschiedene Nährstoffe wie beispielsweise Proteine, Biotin, Vitamin E und C, weshalb unser Körper diese von Innen in Form einer gesunden Ernährung bekommen sollte.

Welche Lebensmittel enthalten den Haarwachstum unterstützende Mineralien und Nährstoffe?

Proteine spielen eine wichtige Rolle für den Haarwachstum. Ein Proteinmangel macht sich schnell bemerkbar in Form von brüchigem Haar bis hinzu Haarverlust. Diese Lebensmittel sorgen für eine ausreichende Protein-Versorgung des Körpers:

  • Milchprodukte
  • Eier
  • Fleisch
  • Fisch
  • Käse

Ebenfalls wichtig für einen gesunden Haarwachstum ist Biotin. Dieser Nährstoff hat sich als fähig bewiesen, Haarausfall rückgängig zu machen und frühzeitiges Ergrauen zu stoppen. Hinzu kommt, dass es eine nervenverstärkende Wirkung hat, die Stress als Auslöser von Haarausfall ebenfalls beseitigen kann. Enthalten ist es z.B. in folgenden Lebensmitteln:

  • Hefe
  • Leber
  • Rindfleisch
  • Milchprodukte
  • Eier
  • Sojaprodukte
  • Champignons

Ein weiterer wichtiger Nährstoff für das Wachstum der Haare ist Vitamin E. Dieser Nährstoff stimuliert den Blutkreislauf und verbesserten den allgemeinen Zustand sowohl des Herzens als auch des Haares. Wiederzufinden ist er in diesen Lebensmitteln:

  • Blattgemüse
  • Nüsse
  • Getreide
  • Pflanzenöl

Nicht zu vernachlässigen ist auch Vitamin C, das großen Einfluss auf die Beschaffenheit des Haares hat und durch folgende Lebensmittel aufgenommen werden kann:

  • Obst
  • Gemüse
  • Johannisbeere

 

Schlussendlich könnte man diese Liste noch weiter ausführen, da unser Körper eine Vielzahl an Stoffen braucht, um gesund zu bleiben. Umso wichtiger ist es, dass wir uns ausgewogen ernähren, um eine Versorgung des Körpers mit allen Nähr- und Mineralstoffen zu gewährleisten. Wenn Sie Haarausfall rückgängig machen wollen, achten Sie auf einen gesunden Darm, eine Basen-überschüssige Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Nährstoffe, die unser Haar benötigt was last modified: Mai 30th, 2016 by admin
Bewerte uns
%d Bloggern gefällt das: