10 Tipps für die Haartransplantation

Tipps für die Haartransplantation - worauf ist davor und danach zu achten.

Sie leiden unter schütterem Haar oder Haarausfall und haben bereits unzählige Mittel und Behandlungen versucht, um wieder zu einem vollen und kräftigen Haar zu gelangen?  Verzweifeln Sie nicht, denn es bleibt die Möglichkeit einer Haartransplantation. Durch diesen Eingriff können Sie wieder zu Ihrem gewünschten Erscheinungsbild und zu einem gesteigerten Wohlbefinden gelangen. Sind Sie nicht sicher, ob Sie diesen großen Schritt wagen sollen? Durch die folgenden Tipps erfahren Sie, worauf bei einer Haartransplantation zu achten ist:

5 Tipps: Vor der Haartransplantation

Bevor Sie sich für die Haartransplantation entscheiden, sollten Sie sich über Transplantationsmethoden und Kliniken gut informieren. Was auf Sie zukommt zeigen die Tipps vor der Haartransplantation:

  1. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem Arzt und informieren Sie sich über geeignete Transplantationsmethoden. Zu diesem Zeitpunkt sollte Ihnen die Ursache Ihres Haarverlusts bereits bekannt sein. Wissen Sie nicht, warum Sie unter Haarausfall oder schütterem Haar leiden? Dann suchen Sie einen Arzt auf, der die Gründe feststellt und Ihnen alle Behandlungsmöglichkeiten aufzeigt. Bevor Sie sich für eine Transplantationsmethode entscheiden, sollten Sie sich über alle modernen Methoden informieren.
  1. Entscheiden Sie sich für einen Arzt, der Spezialist auf dem Gebiet der Haartransplantation und speziell in der Durchführung der von Ihnen gewählten Transplantationsmethode ist. Dies ist sowohl für die Beratung als auch für den folgenden Eingriff entscheidend. Wählen Sie eine Klinik in der Sie sich wohlfühlen und nach Ihren Vorstellungen betreut werden.
  1. Vergleichen Sie vor der Wahl einer Klink die Kosten. Diese sind je nach Klinik und Transplantationsmethode unterschiedlich. Dennoch sind hohe Kosten keine Garantie für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Hier eignen sich Erfahrungsberichte hervorragend, um professionelle und erfahrene Ärzte von Neulingen auf diesem Gebiet zu unterscheiden.
  1. Achten Sie vor einer Haartransplantation auf Ihre Gesundheit. Bei solch einem Eingriff erhalten sie nur eine leichte Narkose und sind nach einem kurzen Klinikaufenthalt bereits entlassen. Dennoch handelt es sich um eine Operation, welche eine Anstrengung für den Körper darstellt.
  1. Ziehen Sie auch andere Länder in Betracht, um dort die Transplantation durchführen zu lassen. Das kann in mehreren Punkten vom Vorteil sein: Die Kosten sind von Land zu Land verschieden, deshalb ist das Vergleichen von Angeboten sinnvoll. Neben dem technischen Fortschritt in Bezug auf die Transplantationsmethoden ist auch die Professionalität und Erfahrung des Arztes zu berücksichtigen.

5 Tipps: Nach der Haartransplantation

Auch nach einer Haartransplantation sind ein paar Dinge zu beachten. Hier ein paar Tipps, wie Sie den Heilungsprozess beschleundigen können und schneller zu einem optimalen Ergebniss gelangen:

  1. Werden Ihnen nach der Transplantation Medikamente vom behandelnden Arzt verordnet nehmen Sie diese nach Anweisung ein. Leichte Schmerzen sind in den ersten Tagen nach dem Eingriff normal und können mit Schmerzmitteln behandelt werden. Im Normalfall klingen leichte Schwellungen und ein Ziehen der Kopfhaut nach einigen Tagen ab.
  1. Überanstrengen Sie sich nach Ihrer Haartransplantation nicht. Sie werden zwar noch am selben Tag von der Klinik entlassen haben aber trotzdem eine Operation hinter sich. Das sollten Sie nicht unterschätzen.
  1. Während der ersten Woche nach dem Eingriff soll ganz auf Alkohol und Tabak verzichtet werden, vor allem wenn Medikamente eingenommen werden müssen. Für starke Raucher ist der Verzicht auf Zigaretten wahrscheinlich kaum möglich. In diesem Fall soll mindestens die ersten drei Tage nach der Operation auf das Rauchen verzichtet, und der Tabakkonsum bis zwei Wochen nach der Operation reduziert werden.
  1. Um das Ergebnis nicht zu gefährden sollten Sie die transplantierten Stellen mehrere Monate nach der Operation vor Sonneneinstrahlung schützen. Wie lange Sie genau darauf achten müssen, wird Ihnen Ihr behandelnder Arzt mitteilen. Zum Schutz kann eine Kappe oder Mütze getragen werden.
  1. Achten Sie auf Hygiene und Sauberkeit um Infektionen zu vermeiden. Wenn Sie von Ihrem behandelnden Arzt eine Lotion oder ein spezielles Shampoo verordnet bekommen, verwenden Sie dieses nach Vorschrift. Es kann Sie vor Entzündungen schützen und den Heilungsprozess beschleunigen. Klären Sie, ab wann Sie Ihr normales Haarshampoo für die Haarwäsche verwenden dürfen.

Durch diese 10 Tipps haben Sie nun einen Überblick worauf bei einer Haartransplantation geachtet werden sollte, um ein tolles und zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Informieren Sie sich, ob eine Haartransplantation für Sie in Frage kommt und wagen Sie den Schritt zu einem vollen Haar. Oder hatten Sie bereits eine Haartransplantation und haben Sie weiterere Tipps? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit!

10 Tipps für die Haartransplantation was last modified: September 7th, 2015 by admin
10 Tipps für die Haartransplantation 5.00/5 (100.00%) 1 vote
%d Bloggern gefällt das: